loader image



Auch in dieser Krise lauern Chancen Cover

Auch in die­ser Kri­se lau­ern Chancen

20. Mai 2020

“Gibt es jeman­den da draus­sen, des­sen Leben nicht von der Coro­na­vi­rus-Pan­de­mie betrof­fen wird?”, fragt das in Mus­kat basier­te “Black & White Oman”-Magazin und ver­öffent­licht einen Arti­kel mit Dust of Soul als Teil des Coro­na-Tage­buch in ihrem Online-Magazin.

“Sei es lang oder kurz, schmerz­haft oder eksta­tisch, ernst oder lus­tig … was auch immer es sein mag, wir sind hier, um Ihre Ansich­ten über die Pan­de­mie zu äus­sern”, stellt Black & White den Abschnitt auf ihrer Web­site vor. Jeder ist von der Pan­de­mie­kri­se betrof­fen. Wir alle kämp­fen mit den Her­aus­for­de­run­gen, vor denen wir ste­hen. Das Tei­len unse­rer Geschich­ten kann der Mensch­heit hel­fen, dies zu überstehen.

Jeder, der sich für Musik inter­es­siert, könn­te fra­gen: Was macht ein Künst­ler jetzt? Wie sieht die Zukunft für Musik aus? Dust of Soul gibt uns einen Ein­blick in ihren Corona-Alltag:

„Es ist all­ge­mein bekannt, dass Men­schen Angst haben, wenn eine Situa­ti­on aus­ser Kon­trol­le gerät. Wenn wir jeden Tag mit schlech­ten Nach­rich­ten kon­fron­tiert wer­den, zie­hen wir uns immer wei­ter zurück – “Sozia­le Distan­zie­rung”, wie sie sagen. Dies kann aber auch einen posi­ti­ven Aspekt haben.

Dank­bar sein

Micha­el und ich, wir begin­nen unse­ren Mor­gen damit, dank­bar zu sein, dass wir auf­ge­wacht sind und die Lebens­en­er­gie gespürt haben. Wir ste­hen dann auf, öff­nen ein Fens­ter, spü­ren den Wind auf der Haut, sehen die Son­ne, das erfüllt uns mit purer Freude.

Zeit zum Meditieren

Danach fin­det jeder von uns etwas Zeit zum Medi­tie­ren. Wir fra­gen: Was will ich wirk­lich in mei­nem Leben? Wo ist mein Fokus? Auf dem Weg zu Wachs­tum, Angst, Trau­rig­keit? Mich bes­ser ken­nen­ler­nen? Wel­che Werk­zeu­ge kön­nen für die Zukunft wert­voll sein? Ich fra­ge mich, wie ich Freun­de, Fami­lie und Men­schen um mich her­um posi­tiv beein­flus­sen kann, damit sie die Lebens­freu­de zurück­be­kom­men.
Mit die­sen posi­ti­ven Gedan­ken wer­den die Medi­ta­ti­ons-Sit­zun­gen been­det. Dann begin­nen wir, unse­ren Lie­ben ein paar posi­ti­ve Wor­te zu über­mit­teln. Ernst­haft bedeu­te­te Aufmerksamkeit.

Drü­cken Sie Gefüh­le in Tex­ten und Melo­dien aus

Wir kon­zen­trie­ren uns auf unse­re Arbeit, schrei­ben Songs und machen Musik. Wir ver­su­chen, alle unse­re Gefüh­le in Tex­ten und Melo­dien aus­zu­drü­cken, alles in einem Punkt. Plötz­lich bemer­ken wir Nach­rich­ten auf unse­ren Han­dys. Schö­ne Ant­wor­ten und ein anmu­ti­ges Dan­ke­schön von Freun­den, die sag­ten, wir hät­ten sie glück­lich gemacht und sie hät­ten Kraft und Hoff­nung gewon­nen. Trotz sozia­ler Distan­zie­rung sind unse­re Her­zen immer ver­bun­den. Wir kön­nen uns immer noch gegen­sei­tig hel­fen, ohne uns phy­sisch zu tref­fen. Weil ech­te Freund­schaft eine Pan­de­mie oder sogar eine glo­ba­le Kri­se über­le­ben wird!

Im Leben geht es um Veränderung

Wäh­rend die­ser gegen­wär­ti­gen glo­ba­len Pan­de­mie­kri­se kom­men wir alle an unse­re Gren­zen, alle Arten von Gren­zen, wenn nicht emo­tio­nal und phy­sisch. Lei­der begin­nen wir uns erst zu ändern, wenn wir an unse­re Gren­zen stos­sen. Ansons­ten blei­ben wir in unse­ren Kom­fort­zo­nen. In Zei­ten wie die­sen wer­den wir dar­an erin­nert, dass es im Leben nur um Ver­än­de­rung geht. So wird neu­es Leben gebo­ren. Ver­än­de­run­gen kön­nen Men­schen erschre­cken. Was aber, wenn Ver­än­de­rung der ein­zi­ge und ulti­ma­ti­ve Schlüs­sel für Wachs­tum und Ent­wick­lung ist? Und um etwas zu errei­chen, was immer für unmög­lich gehal­ten wur­de? Jede Kri­se ent­hüllt Chan­cen. Und wir soll­ten die Chan­ce nut­zen, um zu wachsen.

Nut­zen Sie die­se Zeit, um sich selbst zu kennen

Nut­zen Sie die­se Zeit, um sich in der Gegen­wart bes­ser ken­nen zu ler­nen. Und bewe­gen Sie sich wei­ter auf ihrem eige­nen Weg in die Zukunft. Las­sen Sie uns vor allem dank­bar sein für das, was wir erlebt haben und für das, was wir in Zukunft erle­ben werden. “

Vie­len Dank an das Black & White Maga­zi­ne für das Tei­len die­ser Geschich­te über Dust of Soul. Lesen Sie hier online ihr Corona-Tagebuch.

• Titel-Foto­gra­fie von San­dra Eich­mann
• Coro­na Dia­ries Logo von Black & White Oman
• Tage­buch von Dust of Soul
• Text von Dust of Soul | Micha­el Odermatt

Pin It on Pinterest

Share This
Dust of Soul Suitcase Memories Poster