loader image



Lost Tanzcrew

«Lost» mit Mas­te­ring-Inge­nieur von Ed Sheeran

6. Mai 2022

Dust of Soul’s neu­es Musik­vi­deo «Lost» wur­de am 29. April 2022 ver­öffent­licht. Die Sin­gle kam eine Woche spä­ter auf den Markt. Die Musik wur­de gemas­tert vom Mas­te­ring-Inge­nieur von preis­ge­krön­ten Nr. 1‑Alben, dar­un­ter Ed Sheeran in den Abbey Road Stu­di­os in London.

Dust of Soul ver­öf­fent­li­chen am 29. April 2022 ihre neu­es­te Sin­gle «Lost» zusam­men mit einem sehr kraft­vol­len und tief­sin­ni­gen Musik­vi­deo. Dies ist die vier­te offi­zi­el­le Sin­gle-Aus­kopp­lung ihres im 2021 vor­ge­stell­ten zwei­ten Stu­dio-Album «Won­der­land». Musi­ka­lisch und text­lich stam­men alle krea­ti­ven Arbei­ten von den bei­den Musi­kern – Sän­ge­rin Saskia Stäub­le, bekannt als «Dus­ty», und Pia­nist Micha­el Oder­matt, bekannt als «MiKey». Die Bot­schaft hin­ter «Lost» ist sehr kraft­voll und der visu­el­le Aus­druck ist eben­so stark. Tau­chen Sie ein in neue «Posi­ti­ve Music Power» von Dust of Soul:

Dust of Soul – Lost (Offi­zi­el­les Video) | Dust of Soul Offi­zi­el­ler You­Tube Kanal

Seit heu­te Frei­tag, 6. Mai 2022, ist der Song auf allen gros­sen Musik-Platt­for­men zum Strea­men und als Down­load ver­füg­bar – Spo­ti­fy, Apple Music, iTu­nes.

«I’m not Lost, I trust myself»

Song­text aus «Lost»

Der Song ist vol­ler Kraft und Moti­va­ti­on. Er befasst sich mit dem The­ma Rea­li­tät und kon­kret mit der Fra­ge: «Ist das alles, was ich sein kann?» Da hilft nur: «Ich ver­traue mir selbst». In mit­reis­sen­den 3D-Comic-Ani­ma­tio­nen trans­por­tie­ren Dust of Soul die­se Botschaften.

Dust of Soul moti­vie­ren mit ihrem Stil «Posi­ti­ve Music Power» – text­lich, musi­ka­lisch und visu­ell – jetzt auf­zu­ste­hen und mehr in unse­rem Leben zu wollen.

I’m not Lost

Dus­ty nimmt uns mit auf eine sehr inti­me Rei­se in die Tie­fen ihres Lebens:

Dun­kel­heit umgibt mich, ich sit­ze da
Fal­le aus dem Nichts her­un­ter
Der tie­fe Nebel des Wahn­sinns
Ergreift mich, ergreift mich
In die­ser Dun­kel­heit kann ich nichts füh­len
Was ist echt, was ist echt
Alles fällt in sich zusam­men und ich ver­lor mei­nen Antrieb
Die Dun­kel­heit fand einen Weg in mein Leben

Song­text aus «Lost» (über­setzt ins Deutsche)

Dust of Soul spre­chen von all­täg­li­chen Erfah­run­gen. Wir alle waren dort. Aber das bedeu­tet nicht, dass wir ver­lo­ren sind. Wir kön­nen uns und unse­rem Weg vertrauen.

Ich füh­le die­sen dunk­len Ort
Sehe in dein trau­ri­ges Gesicht
Plötz­lich ste­he ich auf
Gehe raus aus die­sem Laby­rinth
Wie lan­ge dau­ert die­se Jagd
Zurück zu mei­ner Basis
Ich gehe tief in mei­nen Kern
In mei­nem Leben will ich mehr

Song­text aus «Lost»

Wir müs­sen eine Ent­schei­dung tref­fen und auf­ste­hen. Das kön­nen nur wir!

Flüs­tern­der Frost

Was [Flüs­tern­der Frost]
Was [ich bin nicht ver­lo­ren]
Heisst es [wan­dern­der Geist]
Heisst es [Ich bin nicht ver­lo­ren]
Ich ver­traue mir selbst [Ist das alles, was ich sein kann]
Ich ver­traue mir selbst [Ist das alles, was ich sein kann]

Song­text aus «Lost»

Die Tän­zer der Grup­pe Radio­ac­ti­ve Dance­crew sym­bo­li­sie­ren den «flüs­tern­den Frost», die «wan­dern­den Geis­ter», die vie­len Stim­men in unse­rem Kopf, die uns sagen, dass wir ver­lo­ren sind. Manch­mal sind sie so prä­sent, dass wir anfan­gen, ihnen zu glau­ben. Da hilft nur Ver­trau­en in uns selbst. Weil wir mehr sein können.

Holo­gram Piano

Pia­nist MiKey begab sich auf sei­ne eige­ne Rei­se in die Tie­fen sei­nes Kla­viers. Sein Kla­vier­spiel wur­de durch eine 3D-Pro­jek­ti­on leben­dig, wäh­rend er sich selbst beim Spie­len beob­ach­te­te. Die Ver­bin­dung zwi­schen MiKey und sei­nem Kla­vier ist sehr stark. Trotz­dem muss er sich selbst zutiefst ver­trau­en, um die Melo­dien und Har­mo­nien sei­nes Her­zens zu fin­den und sie zusam­men mit Dusty’s Stim­me auszudrücken.

Die Holo­gramm-Kla­vier­sze­ne wur­de in der Post­pro­duk­ti­on erstellt. Dust of Soul wur­de von A‑Zulauf Musik­in­stru­men­te GmbH / Tas​ten​trae​u​me​.ch mit dem Instru­men­ten- und Pia­no-Equip­ment unter­stützt. Vie­len Dank für die­se tol­le Unterstützung. 

Der Spie­gel

Der Spie­gel zeigt mir nicht den Weg
Mei­ne Augen sehen die Wahr­heit nicht
Das ein­zi­ge ist
Mich selbst zu lie­ben

Song­text aus «Lost»

Wir müs­sen tie­fer gehen, um die Wahr­heit über uns, über unser Leben her­aus­zu­fin­den. In uns selbst fin­den wir Lie­be. Auf die­se Wei­se kön­nen wir eine star­ke und dau­er­haf­te Ver­bin­dung zu uns selbst her­stel­len und das Leben erschaf­fen, das wir wollen.

Dank­sa­gun­gen

Dreh­ort war die Alte Klär­an­la­ge Lut­erbach in der Schweiz. Die­se ist nicht mehr in Betrieb. Der Kan­ton Solo­thurn und Solo­thurn Tou­ris­mus hal­ten die­sen Ort als Attrak­ti­on für Kunst und Tou­ris­mus offen. Vie­len Dank dafür.

Wei­ter dan­ken wir dem Fas­nachts-Bazar Luzern für die freund­li­che Unterstützung. 

Dreh­buch, Regie und Schnitt wur­den von den Dust of Soul-Künst­lern Saskia und Micha­el selbst erstellt. Dies, um ihrem künst­le­ri­schen Aus­druck frei inspi­riert zu fol­gen. Fil­me­ma­cher Domi­nic Wäl­ti von Shapex Films und Foto­graf & Licht­as­sis­tent Mari­us Tausch unter­stütz­ten sie hin­ter der Kame­ra vor Ort. Die Pro­duk­ti­on von Song und Video wur­de in den Dust of Soul Stu­di­os rea­li­siert. Das Song-Mas­te­ring stammt vom Mas­te­ring-Inge­nieur Chris­ti­an Wright von preis­ge­krön­ten Nr. 1‑Alben, dar­un­ter Ed Sheeran in den Abbey Road Stu­di­os in Lon­don, die durch die Beat­les berühmt wur­den. Nach­fol­gend fin­den Sie alle wei­te­ren Credits:

Dust of Soul prä­sen­tiert LOST
In den Haupt­rol­len: Dust of Soul “Dus­ty” und Dust of Soul “MiKey“
Mit: Radio­ac­ti­ve Dance­crew
Musik von: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Song­text geschrie­ben von: Saskia Stäub­le
Sto­ry von: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Regie von: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Teil­re­gie: Shapex Films
Pro­du­ziert von: Dust of Soul
Haupt-Pro­du­zent: Micha­el Oder­matt
Mit­pro­du­ziert von: Shapex Films
Krea­tiv-Dir­ke­to­ren: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Kame­ra: Shapex Films, Micha­el Oder­matt
Schnitt von: Micha­el Oder­matt
Visu­el­le Effek­te von: Micha­el Oder­matt
Pro­duk­ti­ons-Desi­gneer: Micha­el Oder­matt
Kos­tüm-Desi­gner: Saskia Stäub­le
Make Up Artis­tin: Lean­dra Bom­bel­li
Kame­ra­mann Assis­tenz: Mari­us Tausch
Cas­ting von: Saskia Stäub­le
Dreh­or­te: Alte Klär­an­la­ge Lut­erbach
Musik aauf­ge­nom­men in den Dust of Soul Stu­di­os
Musik Mas­te­ring von den Abbey Road Stu­di­os, Lon­don
Alle Kunst­wer­ke und Designs sind allei­ni­ges Eigen­tum von Dust of Soul.
Urhe­ber­rech­te © 2022 Dust of Soul. Alle Rech­te vorbehalten.

Pin It on Pinterest

Share This
Dust of Soul Suitcase Memories Poster