loader image



500’000 Klicks für Won­der­land feat. Cor­tés Kimberly

21. Januar 2022

Dust of Soul ver­öf­fent­lich­ten am 14. Janu­ar 2022 ihr neu­es Musik­vi­deo «Won­der­land» online. Auf den Platt­for­men Face­book und You­Tube errei­chen sie inner­halb einer Woche 500’000 Klicks. Das Song-Mas­te­ring ist von Gram­my Award-Gewin­ner Andy Wal­ter aus den Abbey Road Stu­di­os in Lon­don, die durch die Beat­les bekannt wurden. 

Im Som­mer 2021 prä­sen­tier­ten Dust of Soul ihr zwei­tes Stu­dio-Album live in einer auf­wen­di­gen Album Release Show. Getauft wur­de es «Won­der­land». Seit­her ist ihre «Won­der­land Tour­nee» im Gang und es ent­stan­den bereits die Adap­tio­nen «Won­der­land on Ice» und «Won­der­land Unplug­ged», die im Dezem­ber 2021 erfolg­reich über die Büh­ne gin­gen.
Am 14. Janu­ar 2022 ver­öf­fent­lich­ten Dust of Soul dann drit­te Sin­gle-Aus­kopp­lung: «Won­der­land». Musi­ka­lisch und lyrisch stammt das Werk von den bei­den Musi­kern, Sän­ge­rin Saskia Stäub­le, bekannt als «Dus­ty», und Pia­nist Micha­el Oder­matt, bekannt als «MiKey». Mit dem Musik­vi­deo «Won­der­land» folgt nun der visu­el­le Aus­druck ihrer Inspi­ra­ti­on und Moti­va­ti­on, und damit die Inter­pre­ta­ti­on von «Ali­ce in Won­der­land» im 21. Jahrhundert. 

Dust of Soul – Won­der­land feat. Cor­tés Kim­ber­ly (Offi­zi­el­lees Musik­vi­deo) | Dust of Soul Offi­zi­el­ler You­Tube Channel

Seit 21. Janu­ar 2022 ist der Song über­all auf allen Major Strea­ming-Platt­for­men – wie Spo­ti­fy, Apple Music, iTu­nes – erhältlich.

«Kre­iere alles in einem Wim­pern­schlag, es ist alles in dei­ner Hand»

Lyrics Song «Won­der­land»

Der Song ist vol­ler Power und Moti­va­ti­on. Er soll auf­we­cken. Die Lyrics ver­mit­teln Eigen­ver­ant­wor­tung und dass jede Ver­än­de­rung bei uns beginnt. Ganz ein­fach. Wie bewusst wir unse­re Ent­schei­dun­gen tref­fen, das liegt bei uns selbst. 

Die Figu­ren aus Tim Burton’s Film-Adap­ti­on «Ali­ce in Won­der­land» von 2010 tau­chen mar­kant in der Musik­vi­deo-Ver­fil­mung auf. Die ver­träum­ten Won­der­land-Hasen füh­ren durch das gesam­te Video. Die stol­ze Köni­gin und der ver­rück­te Hut­ma­cher sind auch prä­sent. Sie alle sit­zen mit Dust of Soul bei einer gemein­sa­men Tee­par­ty. Auch am Tisch sitzt ein Ske­lett. Mehr dazu spä­ter. Doch wo ist Ali­ce? Die Hauptfigur?

Ali­ce ist die Zuschaue­rin. Der Zuschau­er. Das Publi­kum. In Dust of Soul’s Musik­vi­deo wie in Tim Burton’s Live Action-Film dreht sich alles um Ali­ce. Dust of Soul moti­vie­ren mit ihrem neu­en Stil «Posi­ti­ve Music Power» – lyrisch, musi­ka­lisch und visu­ell – jetzt auf­zu­ste­hen und die eige­nen Träu­me zu leben. Eben nicht am Tisch sit­zen zu blei­ben und das Leben vor­bei­zie­hen zu las­sen. Sonst endet man wie das Ske­lett. Und die­ses sitzt am Ende des Vide­os noch immer an der ver­las­se­nen Teeparty… 

Cor­tés Kimberly

Das Fea­turing bei «Won­der­land» ist Cor­tés Kim­ber­ly. Sie erzählt ihre ganz eige­ne Geschich­te. Aus ihrem Leben und ihrem Wer­de­gang. Und wir hören zum Schluss ihr «Rezept»!

Kim­ber­ly, auch bekannt als Kdou­b­leU, ist ein viel­sei­ti­ger Künst­ler mit mexi­ka­ni­schen, ukrai­ni­schen und spa­ni­schen Wur­zeln. Sie wur­de in Zürich, Schweiz, gebo­ren und wuchs in Bos­ton, Mas­sa­chu­setts, USA, auf. Cor­tés ist sowohl Rap­pe­rin und Sängerin/​Songwriterin als auch Schauspielerin.

Sie begann mit vier Jah­ren Oper zu sin­gen und ent­deck­te Hip Hop mit sie­ben Jah­ren. Cor­tés begann dann im Alter von acht Jah­ren Pop­songs zu schrei­ben. Sie hat immer ihre Lie­be zu ihren Krea­tio­nen bewahrt und sich im Alter von acht­zehn Jah­ren wie­der mit ihrer Kunst ver­eint. Seit 2019 kon­zen­triert sie sich kon­se­quent auf ihre Musikkarriere.

«Ich möch­te mei­nem Publi­kum Ver­letz­lich­keit zei­gen. Ich möch­te durch mei­ne Krea­tio­nen Lie­be, Freu­de, Licht und Moti­va­ti­on ver­brei­ten. Ich lie­be es, ande­re zu inspi­rie­ren und Men­schen zum Strah­len zu brin­gen. Die Büh­ne ist mein Zuhau­se», erklärt Kimberly.

Kro­nen­wurf & Feuer

Zen­tral zum Aus­druck kommt der Aus­bruch der ein­zel­nen Figu­ren. Alle haben es satt, sit­zen zu blei­ben – eben wie das Ske­lett – ihre Rol­le im Auto­pi­lot wei­ter zu spie­len. Sie wol­len in Akti­on tre­ten. Und sie tre­ten in Akti­on. Ange­führt von den Won­der­land-Hasen kommt alles in Schwung. Die Tän­ze­rin­nen der Grup­pe Radio­ac­ti­ve Dance­crew wer­den leben­dig und tan­zen durch das Video. Ent­facht wird das Feu­er des Ver­rück­ten Hut­ma­chers, gespielt vom Illu­sio­nis­ten Ger­va­sio Wim­per. Alles «kommt aus ihm ‘raus». Wort wört­lich. Es ist Zeit.
Orchi­dea Lüthi ver­kör­pert die Rol­le der Köni­gin wie kei­ne ande­re. Doch es ist Zeit sich von Struk­tu­ren zu befrei­en und sei­ne eige­ne Indi­vi­dua­li­tät zu leben. Sich zu zei­gen. Sich zu beken­nen, zu sich selbst. 

Auch Dust of Soul-Sän­ge­rin Dus­ty und ‑Pia­nist MiKey selbst zei­gen sich von einer neu­en Sei­te. Auch sie sind im «Won­der­land» deut­lich ange­kom­men und fin­den einen ganz eige­nen neu­en Ausdruck. 

Vin­ta­ge & modern

Die bei­den Film­lo­ca­ti­ons ste­hen sich als zwei Wel­ten gegen­über. Das gan­ze Video über wird hin und her gewech­selt. Die Rea­li­tät springt von der einen zur ande­ren. Alles ist plötz­lich mög­lich. Vie­len Dank an die­ser Stel­le an das Vin­ta­ge-Bis­tro «Antique-Uni­que» in Nidau und Luzia’s Bar­ber Shop Biel. 

Bei den Dreh­ar­bei­ten im Antik-Uni­que war der TV-Sen­der «Tele­Bielingue» mit Repor­ter Michel Eggi­mann vor Ort. Lebens­echt ist sei­ne Doku­men­ta­ti­on. Mehr hier.

Bei­trag mit Inter­view auf TV-Sen­der «Tele­Bielingue» über Dust of Soul-Musik­vi­deo-Dreh | Tele­Bielingue Offi­zi­el­ler You­Tube-Kanal, 19.10.2021

Team­ar­beit

Hin­ter der krea­ti­ven Umset­zung der Figu­ren steht Make Up Artist Lean­dra Bom­bel­li. Allee Krea­tio­nen stam­men ursprüng­lich von Dust of Soul-Sän­ge­rin Dus­ty. Das bezieht sich auch auf die Kos­tü­me. Das Resul­tat ist eine power­vol­le Team­ar­beit. Dan­ke an Lean­dra Bom­bel­li für ihren Ein­satz und die krea­ti­ve Mitwirkung. 

Credits

Dreh­buch, Regie und Schnitt über­nah­men Dust of Soul-Künst­ler Saskia und Micha­el selbst. Dies um ihrem künst­le­ri­schen Aus­druck frei inspi­riert zu fol­gen. Hin­ter der Kame­ra unter­stütz­ten sie Fil­me­ma­cher Domi­nic Wäl­ti von Shapex Films und Foto­graf & Licht Assis­tent Mari­us Tausch. Die Pro­duk­ti­on von Song und Video ist aus den Dust of Soul Stu­di­os. Das Song-Mas­te­ring ist von Gram­my Award-Gewin­ner Andy Wal­ter aus den Abbey Road Stu­di­os in Lon­don, die durch die Beat­les bekannt wur­den. Nach­fol­gend fin­den Sie alle wei­te­ren Credits:

Musik von: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Song­text geschrie­ben von: Saskia Stäub­le
Rap Song­text geschrie­ben von: Kim­ber­ly Cor­tés
Sto­ry von: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Regie von: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Teil­re­gie: Shapex Films
Pro­du­ziert von: Dust of Soul
Haupt-Pro­du­zent: Micha­el Oder­matt
Mit­prdu­ziert von: Shapex Films
Krea­tiv-Direk­to­ren: Saskia Stäub­le, Micha­el Oder­matt
Kame­ra: Shapex Films, Micha­el Oder­matt
Schnitt von: Micha­el Oder­matt
Visu­el­le Effek­te von: Micha­el Oder­matt
Pro­duk­ti­ons-Desi­gner: Micha­el Oder­matt
Kos­tüm-Desi­gner: Saskia Stäub­le
Make Up Artis­tin: Lean­dra Bom­bel­li
Kame­ra­mann-Assis­tenz: Mari­us Tausch
Cas­ting von: Saskia Stäub­le
Dreh­or­te: Antique-Uni­que “Vin­ta­ge-Bis­tro” Nidau, Luzia’s Bar­ber Shop Biel
Musik auf­ge­nom­men in den Dust of Soul Stu­di­os
Rap auf­ge­nom­men von den Touch Pro­duc­tions
Musik Mas­te­ring von den Abbey Road Stu­di­os, Lon­don
Alle Kunst­wer­ke und Designs sind allei­ni­ges Eigen­tum von Dust of Soul.
Urhe­ber­rech­te © 2022 Dust of Soul. Alle Rech­te vorbehalten.

Pin It on Pinterest

Share This